01.09.2017

WÜRZBURG · HOCHZEIT-NEWS & -TIPPS

Gewinnspiel bei "Madlen May Design" bis 31.10.2017

Designerin Lana May verlost einen Gutschein im Wert von 150 Euro

Das Brautkleid ist unumstritten das wichtigste Element für eine perfekte Hochzeit. Auf jeden Fall für jede Braut. Schon als kleine Mädchen entwickeln die meisten Bräute eine Vorstellung davon, welche Robe es sein soll. Es soll Frauen geben, die schon anfangen, für das Traumkleid zu sparen, bevor der passende Mann überhaupt in Sicht ist... ;-)

Lana May ist Modedesignerin und Stylistin, lebt in Veitshöchheim und bietet in ihrem Atelier MADLEN MAY DESIGN vielfältige Leistungen rund um das Thema Stilberatung und maßangefertigte Brautkleider an. Neben der Maßanfertigung individueller Roben-Träume gibt sie alltägliche Tipps für Frauen, die ihren eigenen Stil suchen und in jedem Alter und jeder Situation toll aussehen möchten.

Wir haben mit Lana in einem Interview über ihre Arbeit und ihre Angebote gesprochen.


*****

GEWINNSPIEL BIS 31.10.2017


Doch zuerst möchten wir auf ein aktuelles Gewinnspiel und MADLEN MAY DESIGN hinweisen, das Lana noch bis zum 31. Oktober 2017 durchführt:
Alle Bräute, die sich ein ganz individuelles, persönliches Hochzeitskleid wünschen, haben die Gelegenheit, einen GUTSCHEIN IM WERT VON 150,- EURO für eine professionelle Hochzeitsberatung oder anteilig für eine Brautkleid-Maßanfertigung zu gewinnen!
Was ihr tun müsst, um am Gewinnspiel teilzunehmen, erfahrt ihr direkt unter diesem Link auf Lanas Homepage.

Wir wünschen euch viel Erfolg!


*****

Liebe Lana, Du bist Modedesignerin und Stylistin. Was bietest Du alles an?

Ich biete Leistungen sowohl im Design als auch im Styling an. Als Designerin habe ich mich auf Braut- und Abendmode spezialisiert und als Stylistin biete ich ein breites Beratungsangebot bestehend aus Farb- und Stilberatungen, Garderoben-Check, Personal-Shopping, Make-up Beratung, komplettes Umstyling sowie Brautstyling und Hochzeitsberatung. Neben den Beratungen biete ich auch allen Interessenten die Möglichkeit, meine Artikel zum Thema Stil auf meiner Seite zu lesen und bei Facebook und Instagram alltägliche Stylingtipps zu bekommen.

Welche dieser Services ist für angehende Bräute zugeschnitten?

Für die Bräute ist das Designen von Brautkleidern, Brautjungfern-Kleidern und Brautkleid-Änderungen interessant. Ich biete auch die Möglichkeit, Hochzeitskleider nach der Hochzeit in Abendkleider umzuwandeln. Das Brautkleid-Design ist vor allem für Bräute interessant, die sich etwas Besonderes wünschen und genaue Vorstellungen von ihrem Traumkleid haben.
Außerdem können die Bräute mein Stylingangebot nutzen. Das sind Hochzeits- oder Brautkleidberatung sowie Brautstyling.

Warum hast Du Dich dafür entschieden, Bräute zu stylen?

Ich habe viel Erfahrung mit Bräuten durch meine Arbeit in einem Brautsalon gesammelt. Jetzt möchte ich Bräute rund um die Themen "Brautstyling" und "Brautmode" mit meinem Fachwissen und meiner Kreativität unterstützen.
Es macht mir viel Spaß, an der Hochzeitsvorbereitung teilzunehmen und meinen Bräuten etwas Vorbereitungsstress abzunehmen. Die Hochzeitsbranche finde ich so spannend, weil sie so emotional ist.

Wie läuft die von Dir angebotene "Hochzeitsberatung" ab? Was kann dieses Angebot alles beinhalten?

Die Hochzeitsberatung kann für jede Braut individuell angepasst werden, abhängig davon, was genau die Braut braucht. Die Hochzeitsberatung kann mit einem Ersttermin zum Erstellen eines Moodboards zur Inspiration beginnen. Dabei wird der "rote Faden" für die Hochzeit festgelegt. Die Braut kann dabei entscheiden, ob es eher eine rustikale Hochzeit mit vielen Vintage-Elementen oder eine pompöse Schlosshochzeit wird. Nach so einer Visualisierung kann sich die Braut auch ihr Traumkleid besser vorstellen. Das Brautkleid steht generell im Mittelpunkt meiner Beratung. Ich berate die Braut über aktuelle Trends, über ihren Figur- und Farbtyp und gebe Empfehlungen bezüglich passender Schnitte. Anschließend biete ich der Braut entweder eine Beratung beim Brautkleidkauf in einem der Würzburger Hochzeitssalons oder eine Maßanfertigung an.
Die professionelle Beratung bei der Brautkleidauswahl ist sehr wichtig, damit die Braut am Ende nicht enttäuscht wird. Bei einem falsch ausgesuchten Brautkleid kann es zu Problemen bei der nachträglichen Anpassung kommen, wenn die gewünschte Passform nicht erreicht werden kann. Wenn von Anfang an alle Figurmerkmale beachtet und passende Schnitte ausgesucht wurden, dann wird das Endergebniss genau so, wie es sich die Braut vorstellt.
Weitere Beratungsoptionen sind nach Absprache ebenfalls möglich.

Als Modedesignerin entwirfst und fertigst Du auch maßgeschneiderte Brautkleider. Was kann eine Braut bei Dir erwarten, wenn sie sich in Deine gestaltenden Hände begibt?

Die Bräute, die sich für ein maßgeschneidertes Brautkleid entscheiden, wissen meistens schon beim ersten Termin, was sie möchten. In anderem Fall biete ich erst eine Beratung an, in der die Braut über aktuelle Trends, Stile und Schnitte informiert wird und sich danach ihr Traumkleid besser vorstellen kann. Nachdem wir festgestellt haben, was sich die Braut wünscht, zeichne ich eine Modezeichnung vom einzigartigen Brautkleid. Diese Zeichnung bekommt die Braut nach der Anfertigung vom Brautkleid als schöne Erinnerung geschenkt. Nachdem die Maße genommen und die Stoffe ausgesucht wurden, beginnt die Anfertigung. Nach zwei Anproben ist das einzigartige Brautkleid fertig.

In welchem Preissegment bewegt sich ein maßgeschneidertes Brautkleid?

Die Preise für eine Maßanfertigung befinden sich im mittleren Preissegment. Es kommt natürlich immer auf das Kleid an, wie teuer es ist. Generell ist es aber oft günstiger ein Kleid schneidern zu lassen als ein fertiges Kleid zu kaufen und dann noch die Änderungskosten zu bezahlen. Man muss natürlich auch nicht extra sagen, dass ein maßgeschneidertes Kleid an der Figur ganz anders sitzt, als ein angepasstes gekauftes Kleid.

Wieviel Zeit muss die Braut einplanen, wenn sie sich für ein maßgeschneidertes Brautkleid von Dir entscheidet?

Je früher desto besser. Für eine Maßanfertigung empfehle ich, sich schon 6 Monate vorher zu melden, um einen ersten unverbindlichen Termin zu vereinbaren. Falls sich die Braut erstmal nur eine Beratung zum Brautkleid oder generell zur Hochzeit wünscht, sollte sie sich ganz am Anfang ihrer Hochzeitsplanung melden.

Was sind die aktuellen Trends in puncto Brautmode?

Die Brautkleider werden immer legerer. Die Brautmode im Vintage- und Boho-Stil sind momentan sehr beliebt. Auch die schlichten, minimalistischen Kleider sind sehr begehrt. Ich mag diesen Trend, weil die Bräute ihre natürliche Schönheit zeigen und nicht verkleidet ausschauen.
Wenn wir über Stoffe reden, dann ist Spitze auf dem 1. Platz, auch Tüll, Georgette und Chiffon sind sehr modern.

Und welche Trends beobachtest Du beim Brautstyling? Welches Braut-Make-up und welche Brautfrisuren sind gerade angesagt?

Natürliche Schönheit ist heute der größte Trend. Make-up in Nude-Tönen und lockere geflochtene Frisuren betonen die natürliche Schönheit der Braut. Auch frische Blumen im Haar sind sehr angesagt und passen perfekt zum Vintage- oder Boho-Look.

Du bietest auch Kurse an der VHS Würzburg an. Welche?

Das sind Kurse rund um die Themen "Styling, Mode und Make-up". Jedes Semester biete ich etwas Neues an. Auf meiner Homepage kann man die aktuellen Kurse finden. Ich lade alle herzlich ein!

Zum Abschluss, gibt es einen persönlichen Tipp, den Du unseren Bräuten mit auf den Weg geben möchtest?

Macht euch nicht so viel Stress, sondern genießt die Vorbereitungsphase! Bleibt positiv, das beeinflusst den ganzen Ablauf der Planung und der Hochzeit selbst.


Wir danken Modesignerin und Stylistin Lana May herzlich für das sehr nette und ausführliche Interview! Weitere Informationen zu ihrem Angebot und ihre kompletten Kontaktdaten findet ihr HIER in eurem Hochzeitsportal.


Fotos: Pixiedust Factory